CHRISTIAN MERINGOLO

// 21. Jan 2018 //

„Buongiorno dall’Italia“ – Programm mit Italo Pop-Hits

Dass er Musiker werden wollte, stand für Christian Meringolo schon sehr früh fest. Ausdauernden Experimenten mit dem Kassettenrecorder folgte intensiver Gitarrenunterricht vom siebten Bis zum fünfzehnten Lebensjahr. Später folgten die ersten Bookings zu Anlässen aller Art. Sie waren für ihn Bestätigung und Motivation zugleich. Sein Faible für die Gitarre (akustisch und elektrisch) ist bis heute unverändert und nach nunmehr 20 Jahren Erfahrung spielt er sie virtuos und stilistisch unverkennbar.

Befragt nach Idolen oder den Einflüssen bekannter Musiker, nennt er Eros Ramazzotti, Zucchero, Richard Ashcroft, Joe Bonamassa, Everlast und Johnny Cash. 2007 entstand sein erstes Album Crescendo. Einigen Film- und Hörbuchvertonungen folgten ab 2010 Videoclips, u.a. zum Song Todo Puede Cambiar, anlässlich des Weltjugendtags in Madrid. Erfolgreich angelaufen bei YouTube ist inzwischen auch der Videoclip zu seinem neuen Album „Life and Love“. Christian Meringolo selbst beschreibt sich als Bonner mit Italienischer Nationalität.

Home
Facebook
YouTube

© 2000–2018 // PATE RECORDS // ROSSORI Music & Promotion // All rights reserved // Press